Nekromorphs
Pregnant

Pregnant

Vorhanden in: Dead Space Extraction, Dead Space, Dead Space 2

Pregnants sind mit zwei Klingenarmen ausgestattet und tragen einen dicken Bauch vor sich her. Dieser hat ihnen auch den Namen Pregnant eingebracht, da sie durch ihn schwanger aussehen. Genau wie Slashern ist es einem Pregnant möglich seine Beute anzustürmen, doch durch sein massives Körpergewicht kommt er eher träge voran. Trennt man diesem dennoch unangenehmen Gegner diverse Gliedmaßen ab kann es vorkommen, dass sich der Pregnant selbst den Bauch aufschlitzt und anschließend entweder Swarmer oder Lurker zur Welt bringt. Daher ist es extrem wichtig den Pregnant so schnell es geht auf die Bretter zu schicken und dabei bietet sich die Stase hervorragend an. Passt beim zerstückeln eines Pregnants darauf auf nicht den Bauch zu treffen, dass spart euch einiges an Munition und Stress.

 
Crawler

CrawlerCrawler


Vorhanden in: Dead Space 2

Crawler waren einst kleine friedliche Babies, welche nun durch die Corruption stark verändert wurden. Ihre Haut ist dunkel geworden und ihr Körper ist zu einem explosiven, gelben Sack mutiert. Schießt ihr auf diesen Sack, wird der Crawler sofort hochgehen und auf umliegende Objekte oder Feinde Flächenschaden wirken. Wenn ihr jedoch nur auf den Kopf zielt wird der Crawler zwar auch sterben, hinterlässt aber seinen Körper unbeschädigt. Diesen könnt ihr nun mithilfe der Kinesis aufheben und als eigene Waffe verwenden. Erst wenn ihr einem Crawler zu nahe kommt, wird er kurz darauf explodieren.

Crawler waren einst kleine friedliche Babies, welche nun durch die Corruption stark verändert wurden. Ihre Haut ist dunkel geworden und ihr Körper ist zu einem explosiven, gelben Sack mutiert. Schießt ihr auf diesen Sack, wird der Crawler sofort hochgehen und auf umliegende Objekte oder Feinde Flächenschaden wirken. Wenn ihr jedoch nur auf den Kopf zielt wird der Crawler zwar auch sterben, hinterlässt aber seinen Körper unbeschädigt. Diesen könnt ihr nun mithilfe der Kinesis aufheben und als eigene Waffe verwenden. Erst wenn ihr einem Crawler zu nahe kommt, wird er kurz darauf explodieren.

 

 

 
The Nest

The Nest

Vorhanden in: Dead Space 2

Das Nest kann man ganz gut als weibliches Äquivalent zum Guardian betrachten. Genau wie sein männlicher Verwandter ist das Nest mit der Corruption verschmolzen, an einen Ort gebunden und daher unbeweglich. Ihr werdet diesen Necromorphs nur in der Schwerelosigkeit antreffen und dort wird er euch sogleich mit explosiven, gelb leuchtenden Geschossen torpedieren. Ihr könnt diese entweder in die Stase packen und sie somit verlangsamen oder ihr weicht ihnen ganz einfach aus, indem ihr nach links oder rechts fliegt. Die Schwachstellen des Nests befinden sich direkt an ihren drei dicken Armen, welche in ihrer Mitte eine gelbe, geschwollene Stelle haben. Habt ihr die drei gelben Schwellungen abgeschossen, wird das Nest sterben und euch einen Halbleiter hinterlassen. Es lohnt sich daher also, die Belohnung für den Sieg nicht liegen zu lassen.

 

 
Guardian

Guardian

Vorhanden in: Dead Space, Dead Space 2

Diese Necromorphs sind ehemalige Menschen, welche nun direkt mit der Corruption verschmolzen sind und als fleischige Masse an Wänden festhängen. Startet ihr einen Kampf mit einem Guardian, wird dieser in schmerzerfülltes Geschrei ausbrechen und mehrere Tentakeln als Waffen Guardianausfahren. Vermeidet jeglichen Kontakt mit diesen Tentakeln, da sie Isaac bei Kontakt sofort enthaupten würden. Unter der Auseinandersetzung wird euch der Guardian Pods vor die Füße spucken, welche ihr mit einem gezielten Schuss ausschalten könnt. Dieser Pod wird nämlich einen Tentakel ausfahren mit welcher er auf euch schießen wird, aber ihr könnt diese abtrennen um den Pod somit zu töten. Ist dies geschafft, könnt ihr euch wieder um den Guardian kümmern und nun seine Tentakel abtrennen um ihn zu töten. Dafür müsst ihr lediglich warten bis er diese in die Wand einhakt an welcher er hängt. Sobald der Guardian stirbt, werdet ihr einen erleichterten Seufzer wahrnehmen und man kann somit annehmen, dass es immer noch menschliche Empfindungen unter diesem verformten Wesen geben muss.

Tipp:
Um einen Guardian sofort zu töten, müsst ihr ihm alle Tentakel auf einmal abtrennen. Dies erreicht ihr am besten mit einem explosiven Kanister, welcher mit einem gezielten Treffer durch seinen Flächenschaden alle Tentakel auf einmal abreißen kann. Haltet daher immer die Augen nach explosivem Material offen, sobald ihr auf einen Guardian trefft.

 

 

 

 
Brute

Brute

Vorhanden in: Dead Space Extraction, Dead Space, Dead Space 2

Brutes bestehen aus mehreren Leichenteilen und sind daher bullig und klobig. Zudem sind sie an den meisten Stellen ihres Körpers stark gepanzert, was sie unempfindlicher gegen Angriffe macht. Hat ein Brute erst sein Opfer ausgemacht, wird er es anstürmen und dann versuchen mit purer BruteKörpermasse und Stärke zu trumpfen. Ist er erst einmal dabei euch anzustürmen, solltet ihr ihn sofort in die Stase packen und auf die gelben Stellen an seinem Körper feuern. Diese befinden sich normalerweise an seinen Armen und Beinen. Trennt ihr einem Brute erst ein Körperteil ab, verliert er anschließend die Möglichkeit euch anzustürmen und greift dadurch auf eine andere Angriffsfähigkeit zurück. Er wird nun versuchen euch mit Bombensäcken zu bespucken, ähnlich denen des Leviathans, welche ihr mit der Kinesis greifen und zurückschleudern könnt. Diese richten Schaden am Brute an und helfen euch zusätzlich dabei Munition zu sparen. Auch wenn der Brute nach dem Verlust eines Körperteils sehr verletzlich und ungefährlich wirkt solltet ihr dennoch Abstand halten, da er mit seinen gewaltigen Armen immer noch sehr schmerzhaft zuschlagen kann.

Tipp:
Sobald ihr einen Brute während seinem Ansturm in die Stase gepackt habt, solltet ihr dennoch unter dem schießen dafür sorgen das ihr aus seiner Bahn verschwindet. Es ist gar nicht einmal so schwer umgerannt zu werden, wenn man sich zu sehr in Sicherheit wiegt.

 

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: